Erlebnis-Wettkampf-Wochenende in Lutherstadt-Wittenberg (08.06.-10.06.2018)

Für den Saisonabschluss der Wettkampfgruppen haben wir uns auch in diesem Jahr den Freibad-Wettkampf in der Wittenberg ausgesucht. Dies ist eine auch bei vielen Leistungssportvereinen sehr beliebte Veranstaltung, da sie neben dem eigentlichen Wettkampf ein tolles Erlebnis-Wochenende für alle Teilnehmer ist.

Die Anreise erfolgte gemeinsam im Reisebus. Auf dem Freibadgelände wird gecampt, was für uns Übernachtung in Zelten mit Pizza- und Hotdog-Essen und jeder Menge Freiraum für den eigenen Bewegungsdrang bedeutet.
Neben dem Wettkampf konnten die Sportler im Nachbar-Becken baden und sich abkühlen, auf dem Fußballplatz bolzen oder sich auf dem Volleyball-Platz die Bälle um die Ohren schmettern. Zur Entspannung konnte Karten gespielt werden.
Der einzige Nachteil am Campen ist, dass man selber abwaschen musste. Aber jeder musste mal ran und in großer Gruppe ist das Abwaschen nicht ganz so schlimm und geht um so schneller.

In diesem Jahr sind wir mit allen drei Wettkampfmannschaften zu diesem Wettkampf gefahren. Insgesamt waren 40 Sportler von 8 bis 21 Jahren, 16 Betreuern/Trainer/Masters-Sportler und zwei „Minisportlern“ des internen Vereins-Nachwuchses mit dabei. Für unsere jüngsten Sportler war es das erste Wettkampfwochenende in ihrer Schwimmerlaufbahn überhaupt und so waren sie recht aufgeregt.
Es war ein sehr heißes Sommerwochenende. Das passte also schon mal. Es war eher zu heiß und zu trocken, so dass wir nicht auf dem Gelände grillen durften. Aber das machte uns gar nichts. Am ersten Tag war eh Pizza geplant. Für den zweiten Abend schwenkten wir als erfahrene Großgruppen-erfahrene Camper dann auf Nudelsalat mit Würstchen um und so wurden alle Sportler auch an den Wettkampftagen satt und konnten sich bei ihren Wettkämpfen so richtig verausgaben.
Obwohl an dem Wettkampf vor allem die Leistungssportler aus den anderen Vereinen die vorderen Platzierungen abräumten, haben auch unsere Sportler die ein oder andere vordere Platzierung errungen. Unsere erfahrenen Sportler der Wettkampfmannschaft I konnten diesmal auch einige Medaillen mit nach Hause nehmen.
Aber auch die jüngeren Sportler waren sehr erfolgreich. Viele von ihnen konnten ihre Bestleistungen zum Saisonabschluss noch mal steigern, ein Beweis für ihr fleißiges Training in der Saison.
Insbesondere dank der vielen Betreuer und Helfer war es für alle ein sehr schönes und erlebnisreiches Wochenende.

Anja

  Protokoll - Wittenberg 2018 (1,3 MiB, 18 hits)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Login