Trainingslager der Masters in Lindow /Mark (30.10. – 01.11.2021)

Sportlich gesehen war das Jahr 2021 kein gutes Jahr. Die erste Hälfte des Jahres konnten wir die Schwimmhalle nur von außen betrachten und in der zweiten Hälfte hatte jeder Schwimmer nur einmal die Woche Training. Mal abgesehen davon, das erst gar keine Wettkämpfe stattfanden. Deshalb war es umso besser, dass unser traditionelles Trainingslager der Master in Lindow (Mark) stattfand.

Diesmal waren wir eine eher kleine Runde von 17 Schwimmern. Das Wochenende war diesmal auch nicht zur Vorbereitung für den Wettkampf in Dresden gedacht, sondern für unseren Konditionsaufbau.
Nach anderthalb Jahren so gut wie kein Training war davon nicht viel übrig. Die Anweisung von unserem Trainer war „ihr könnt – müsst aber nicht das Programm schwimmen“.
Jeder sollte für sich selbst entscheiden, in wie weit er das Programm schwimmt, wo er etwas weglässt, verändert oder wann er aufhört. Diesmal war es ganz wichtig auf seine innere Stimme zu hören, um sich nicht zu überfordern.

Wie alle Jahre gab es eine zweistündige Trainingseinheit am Freitagabend und zwei Wassereinheiten á zwei Stunden am Samstag. Die Trainingseinheit am Sonntag früh ist diesmal ausgefallen, da in der Schwimmhalle ein Wettkampf ausgerichtet wurde. Dadurch konnten wir das erste Mal in Lindow am Sonntag ausschlafen. Das war für alle sehr ungewohnt.

Weitere sportliche Highlights an diesem Wochenende waren die Sporteinheit in der Turnhalle, der besuch der Sauna und am Sonntag eine Radtour.
In der Turnhalle gab es eine angeleitete „Sportstunde“ mit Tina oder Tischtennisspielen. Je nachdem wozu jeder gerade Lust hatte. Am Sonntagvormittag haben wir diesmal eine Radtour gemacht. Unsere Tour führt uns um den Gudelacksee. Zum Abschluss unserer Tour gab es auf dem Marktplatz von Lindow (Mark) für jeden der wollte ein Eis.

Erwähnen möchte ich noch unser Abendprogramm. Freitagabend haben wir es uns im Flur, vor unseren Zimmern, gemütlich gemacht. Am Samstag war unser Treffpunkt der Grillpavillon. Dort gab es ein Lagerfeuer und dazu Glühwein. Es waren wieder gesellige und vor allem lustige Abende.
Wie alle Jahre war auch unser Trainingslager der Master 2021 sehr schön.
Auch im Jahr 2022 werden wir die Tradition fortsetzen und im Herbst mit den Masters nach Lindow (Mark) fahren.

Eure Reiseleitung Grit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Login