Winterlager 2017 (28.01. – 03.02.2017)

Winterlager 2017

Am 28.01.2017 machten sich 21 Vereinsmitglieder im Alter von 8 bis 70 Jahren auf um gemeinsam ins TSV-Winterlager zu reisen. Unser Ziel in diesem Jahr sollte Schliersee in Bayern sein. Das Skigebiet Spitzingsee wartete mit rund 20 Pistenkilometern darauf von uns erobert zu werden.

Wie in jedem Jahr waren wir ein buntgemischter Haufen aus Ski- Snowboard-Cracks, sowie aus blutigen Ski-Anfängern, die zum ersten Mal in ihrem Leben auf den Brettern durch den Schnee pesen wollten. Die Unterkunft im Schliersee bot uns eine bequeme Unterkunft mit einem schönen Gruppenraum für unsere abendlichen Spieleabende. Heutzutage benötigt man zum Spielen ja eigentlich nur noch einen WLAN-Anschluss, aber wir lieben es uns altmodisch gemütlich in kommunikativer Runde mit Karten- oder Würfelspielen zu vergnügen. Und so saßen wir abends immer in großer Runde bei Spielen wie Solo (Uno), DOG, Monopoly Fußball, Wizzard oder ähnlichem. Als Spiel der Stunde für unsere Gruppe hat sich in diesem Jahr das Spiel Werwolf herauskristallisiert. Hier schlüpfen alle Mitspieler in verschiedene Charaktere und versuchen per Demokratie-Entscheidung in der Dorfgemeinschaft die gefährlichen Werwölfe unter den Spielern zu erraten und damit unschädlich zu machen- ehe sie die Dorfgemeinschaft fressen. Das war insbesondere deshalb schön anzusehen, weil die Spielerunden zum Teil aus 14 Teilnehmern bestanden und alle zusammen gespielt haben.

Tagsüber auf der Piste teilten wir uns in Gruppen je nach Können ein. Wie wir es auch im Training kennen, konnten so die Ski-Anfänger die ersten Grundlagern erlernen, die Fortgeschrittenen ihre Fähigkeiten optimieren und die Cracks einfach nur nach Lust und Laune die Pisten runtersausen und neue Tricks einstudieren. Mittags konnten wir uns bei einem leckeren warmen Essen (z.B. Kaiserschmarn) den Bauch voll hauen und uns für ein paar weitere Runden auf der Piste stärken. In diesem Jahr konnten wir auch schon nach zwei Tagen mit allen Kids auf die großen Pisten, da auch unsere Anfänger das Erlernte sehr gut umgesetzt haben. Dort konnten wir Riesenschlangen oder Menschenslalom fahren und übten auch auf verharschten Pisten den Kanteneinsatz. In den letzten zwei Tagen konnten sich dann alle die es wollten auch mal mit Fun-Skiern (Snowblades) oder beim Snowboarding austesten. Das machte allen so viel Spaß, dass wir das im nächsten Jahr gern wieder anbieten wollen. Nach 5 Skitagen sind wir alle als begeisterte Ski- oder Snowboardfahrer gesund und mit viel Vorfreude auf das nächste Jahr vom Berg runter gefahren. Leider ging es dann am nächsten Tag schon wieder nach Hause. Nach einer entspannten Wanderung am zugefrorenen Schliersee entlang, stiegen wir in den Bus zurück nach Hause. Obwohl wir alle ziemlich KO waren, wären wir gern noch länger geblieben.

Alles in allem war es eine sehr schöne Woche mit tollen Erlebnissen und sehr viel Spaß in der Gruppe. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Login