Vereinsmeisterschaften (02.07.2016)

Nach langjähriger Pause konnten wir nun in diesem Jahr endlich mal in unserer Schwimmhalle Baumschulenweg Wettkämpfe durchführen. So haben wir unsere Vereinsmeisterschaften nach dreijähriger Pause organisieren und stattfinden lassen.

Aufgerufen waren alle aktiven Vereinsmitglieder daran teilzunehmen und sich und/oder ihren Trainern zu beweisen, was sie in der ablaufenden Trainingssaison gelernt haben und welche Leistungsweiterentwicklung sie genommen haben. Auch unsere Jüngsten Sportler der Schwimmanfängergruppe waren in diesem Jahr bei ihrem ersten Wettkampf dabei. Zudem war es ein perfekter Zeitpunkt, für alle Vereinsmitglieder und deren Eltern, die als Zuschauer in der Halle mit dabei sein konnten, sich auf unserem Terrain mal wieder zu sehen oder kennen zu lernen.

Dank der Mithilfe und der tollen Zusammenarbeit vieler Elter, Großeltern, Freunde, Übungsleiter und Vorstand wurde es eine sehr gelungene Veranstaltung und der Tag zu einem tollen Erlebnis für alle. Ein großes Dankeschön möchten wir an dieser Stelle insbesondere an die Helfer im Kampfgericht, beim Kuchenbasar und bei der Betreuung der Kinder richten. Ohne euch hätte die Veranstaltung nicht in diesem tollen Rahmen stattfinden können und wäre kein so schönes Erlebnis geworden!

Einen großen Dank auch an alle fleißigen Kuchenbäcker, die für den Kuchenbasar so viele leckere Köstlichkeiten bereit gestellt haben. Die Kuchen und Torten waren so lecker, dass es sehr viele Nachfragen nach den Rezepten gab (z.B. zum Birnenkuchen). Gerne nehmen wir diese per Email in Empfang und verteilen sie unter unseren Mitglieder.

Nun zum eigentlichen Wettkampf. Unsere Jüngsten Sportler (Jahrgänge 2008 u.j.) mussten in mindesten zwei Strecken an den Start gehen und ihr Können präsentieren. Die Sportler der Jahrgänge 2007 u.ä. mussten drei Strecken schwimmen, dabei mussten die Sportler der Jahrgänge 2004 u.ä. eine 100m-Strecke absolvieren. Neben unseren Jugendlichen Sportlern waren auch unsere Sportler der Wettkampfgruppe Masters und auch unsere Übungsleiter mit am Start. So konnten unsere Kids auch mal sehen, dass ihre Übungsleiter auch schwimmen können. Sie wurden dann auch lautstark von ihren Kids angefeuert. Neben Einzelstreckenurkunden für die Sportler der Jahrgänge 2005 u.j. war die Wertung der Jahrgangsmeister entscheidend. Trainingsgruppenübergreifend wurde so in den einzelnen Jahrgängen bzw. Jahrgangsgruppen der/die Jahrgangsmeister/in ermittelt. Als Lohn für diese Leistung erhielten alle Sportler eine Urkunde mit den erschwommenen Platzierungen und die ersten drei jeder Jahrgangsgruppe eine Medaille. Zudem erhielt der jeweilige Jahrgangsmeister/in ein Sporthandtuch mit Vereinsaufdruck und dem Titel Jahrgangsmeister 2016.

Darüber hinaus wollten wir wissen, wer die beste Leistung auf einer Strecke von allen Sportlern aus dem Verein erschwimmt- gemessen nach der 1000Punkte Berechnung im Vergleich zum jeweiligen Weltrekord FINA und Masters. Dafür haben wir jeweils einen/eine Vereinsmeister Jugend (bis AK19) und einen/eine Vereinsmeister Masters (ab AK20) ermittelt. Unsere Vereinsmeister in diesem Jahr 2016 sind geworden:

  • Vereinsmeister Jugend: Tobias Gebhardt mit 410 Punkten
  • Vereinsmeisterin Jugend: Phoebe Richter mit 368 Punkten
  • Vereinsmeister Masters: Klaus-Dieter Janoszka mit 671 Punkten
  • Vereinsmeisterin Masters: Juliane Eras mit 546 Punkten

Als Lohn für diese Leistung erhielten die vier jeweils einen Pokal und einen Sportgutschein.

Alles in allem war es eine wirklich gelungene Veranstaltung mit jeder Menge super Leistungen zum Jahresabschluss und ein schöner Tag für alle beteiligten Sportler, Zuschauer und Helfer.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Login