Herbstkegeln der Masters (22.11.2012)

Herbstkegeln der Master 2012

Die Geburtsstunde zum „Herbstkegeln der Master 2012“ war die Mitgliederversammlung 2012 in der Inge, unsere Seniorenwartin, den Vorschlag zum Herbstkegeln einbrachte. Gitta bekam den Auftrag die Kegelbahn zu buchen und Marina übernahm die Benachrichtigung der potentiellen Teilnehmer.

So trafen wir uns (16 Sportfreunde mit Kind und Kegel) am 22.November um 18:00Uhr im Kegelheim von Berlin Chemie. Es begann das große Auspacken der mitgebrachten Verpflegung in Form von Salaten, Brötchen, Würstchen, Obst sowie Leckereien. Das Mitgebrachte hätte wie immer für die doppelte Anzahl der Anwesenden gereicht.

Nach dem unsere Cheforganisatorin an diesem Abend-Anja- endlich das Buffet freigab, wir uns an dem Mitgebrachten gelabt hatten, konnte der sportliche Wettkampf beginnen. Die Bahnverantwortlichen und die Mitspieler der Mixmannschaften wurden festgelegt.

Das Freizeitsportkegeln Disziplin „Bohlen in die vollen Kegeln“ konnte beginnen.

Der Kampf um die höchste Holzzahl (gefallene Kegel) wurde unerbittlich aber sportlich fair geführt. Früh kristallisierten sich die Favoriten für die Nullwürfe, auch Ratten genannt, heraus. Den Kampf zwischen Nicole, Tommy und Günter entschied schließlich Günter Steffin mit nur 7 Ratten zu seinen Gunsten. Zur Belohnung erhielt er unter tosenden Beifall die beliebte Ratte in Puppenform überreicht.  Die Siegerehrung wurde von Anja und dem jüngsten Teilnehmer (5 Jahre, er wollte die Ratte behalten) durchgeführt. Die Erstplazierten 1. Tina (285Holz), 2. Volker (271Holz) und 3. Janosch (267Holz) wurden mit den begehrten Medaillen und einem kleinen Präsent ausgezeichnet. Die weiteren Platzierungen wurden gleichfalls ohne Enttäuschungen begrüßt. Es war wieder ein gelungener Abend außerhalb des Schwimmbeckens, zu dem unsere Initiatorin Inge diesmal leider nicht teilnehmen konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Login