19. Masters-Schwimmfest – Spandau (08.03.2008)

Bericht und Ergebnisse vom Wettkampf:

Homepage des Veranstalters: Wasserfreunde Spandau 04

  Masters Schwimmfest - Spandau (Protokoll) (236,0 KiB, 471 hits)

Ein neuer Wettkampf – eine neue Chance !!

Um nicht immer an den gleichen Wettkämpfen teilzunehmen entschloss sich eine kleine, aber feine Gruppe von TSV`lern mal eine Reise nach Spandau, am Morgen des 08.03.2008, zu unternehmen.
Dort traf sich dann eine buntgemischte Gruppe aus Franzosen, sowas wie Leistungssportler, Weltrekordlern und uns um mal wieder um die Wette zu schwimmen und wir konnten mal wieder beweisen, dass man auch mit nur zweimal Training pro Woche Spitzenzeiten schwimmen kann.

Spannend war der Wettkampf allemal und damit meine ich nicht nur die Rennen, die ausgetragen wurden, denn es war auch eine kleine Reise in ein etwas spezielles Hallenbad bzw. ?Forumbad?, es glaubte doch keiner daran, dass man am Eingang die Schuhe abgeben musste, es keine Umkleideschränke gab und das Bad einen ganz besonderen Eindruck bei uns hinterließ, wer da war weiß was ich meine, wer nicht muss nächstes Jahr einfach mal mitkommen. Zwar waren wir leider nur eine ganz kleine Gruppe, doch anfeuern und schwimmen konnten wir wieder einmal, wie die ganz großen Schwimmstars. Außerdem war es nicht so ein Standardwettkampf wie gewohnt, es gab nicht nur diverse Staffeleinlagen, sondern auch Kopfweitsprung, Streckentauchen auf Zeit sowie eine Juxstaffel, in der man Socken und T-Shirt tragen musste. So kamen insgesamt doch einige Platzierungen bei uns zustande, teilweise auch mit Bestzeiten, für jeden Sieg in den zahlreichen Staffel gab es eine Sektflasche, wie viele Siege es gab, können alle überprüfen, die zum Kegelabend im April erscheinen, denn diese wollten wir mit allen genießen. Außer Sekt zu gewinnen, konnte man auch drei Weltrekorde bestaunen, wobei man doch auch echt mitgefiebert und mitgestoppt hat, ob eine einzelne Person solch ein Werk an einem Tag vollbringen kann.

Es war ein wirklich toller, neuer Wettkampf der allen Beteiligten viel Spaß machte und wir hoffen, dass nächstes Jahr noch ein paar mehr TSV`ler zu den Spandau Masters mitkommen, auch die etwas Älteren sollten sich nicht scheuen, es waren eigentlich für jeden die richtigen Strecken mit dabei und dann könnte der TSV noch mehr Siege und Sektflaschen erringen?

Es hat wirklich Spaß gemacht mit euch diesen, für uns neuen Wettkampf zu besuchen!

Jule 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Login